Apfelkuchen vom Blech der "Hammer"

Hier gab es heute einfachen Rührteig- Apfelkuchen vom Blech und zwar einen teilversunkenen Apfelkuchen mit für ein bisschen fruchtige Frische auf dem Kuchentisch.




na gottseidank hat uns die Natur dieses Superobst geschenkt. Ich finde, es ist eine echte Superfrucht, denn sie bleibt so lange knackig und frisch, dass man auch im März, wenn sonst nichts fruchtiges in heimischen Gefilden wächst, trotzdem Obstkuchen essen kann, ohne auf Tiefkühlware zurückzugreifen. Danke also an alle Apfelbäume. Apfelbäume for Friedensnobelpreis.



Ein bisschen sehne ich mich schon auf die bunt Beerenzeit herbei und male mir allerlei Gebäckideen hiermit aus. Aber es wird Zeit.... Die Gäste warten auf ein leckeres Stück des frischen und lecken duftenden Kuchens.


Oh schnell noch etwas Sahne und ab geht es...

Rezept Versunkener Apfelkuchen vom Blech

320 g Butter, weich, in Stücken, und etwas mehr zum Einfetten 2 - 3 EL Brotbrösel zum Ausstreuen 100 g brauner Zucker 1 Stück Zimtstange (3 cm) 1600 g Äpfel, z.B. Boskop (8-10 Stück), geschält, in Würfeln (1,5 cm) 2 EL Zitronensaft (30 g) 320 g Zucker 6 Eier 450 g Mehl 1 Päckchen Backpulver 20 g Rum (optional)


ich habe diesen heute mit dem TM 5 gemacht!


Backofen auf 180°C vorheizen. Eine rechteckige Backform (ca. 25 x 35 x 5 cm) einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Braunen Zucker und Zimtstange in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 10 zerkleinern und Zimtzucker in eine größere Schüssel (3 l) umfüllen. Apfelwürfel und Zitronensaft zum Zimtzucker in die Schüssel geben und mithilfe des Spatels gut vermischen. Butter, Zucker und Eier in den Mixtopf geben und 2 Min./37°C/Stufe 5 cremig rühren. Mehl, Backpulver und Rum zugeben, mithilfe des Spatels 30 Sek./Stufe 5 verrühren und die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Form streichen. Diese Teigschicht ganz dicht mit der Hälfte der Apfelwürfel belegen. Den restlichen Teig darüber verteilen. Die restlichen Apfelwürfel in einer dichten Schicht darauf verteilen und sofort 60 Minuten (180°C) backen, ggf. nach 30 Minuten mit Backpapier abdecken. Kuchen gut auskühlen lassen, in 18 Stücke schneiden und z.B. mit Schlagsahne oder Vanilleeis servieren.Zubereitung

Nährwerte

pro 1 Stück

Brennwert

1687 kJ / 403 kcal

Eiweiß

5 g

Kohlenhydrate

55 g

Fett

17 g

Ballaststoffe

2.4 g

  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram

Kontaktdaten

Guido Scherer

Maisstraße 32

47269 Duisburg Rahm

Tel +49 203-392 12 367

Handy +49 173 820 68 93

Service

Links

Zahlungsmöglichkeiten

Alle Serviceleistungen können auch per VISA, Master Card, Amex, PayPal, oder per Rechnung bezahlt werden.

Alle Preise inkl. gesetzlichen MwSt.

DTV Verband
Das Feedback unserer Gäste ist uns sehr wichtig.
Marketing / Webdesign:  Guido Scherer / © Urheberrecht
Zertifikat
Bewertungen